PL | EN | DE | SE
fidler
biuro projektów fidler beschäftigt sich mit der Ideenentwicklung, Antragstellung und Koordination von internationalen EU-geförderten Projekten, d.h. solchen, an denen zumindest zwei Partnern aus verschiedenen EU-Ländern beteiligt sind. Unser thematischer Schwerpunkt sind Naturwissenschaften und hier primär die Forschung zur Schutz der Ostsee. In diesem Feld bieten wir auch fachliche Expertise an in Form von Studien, Lehrbüchern, Evaluationen usw.

Zur Zeit arbeiten wir hauptsächlich in dem zentral-osteuropäischen und skandinavischen Raum und decken solche Programme ab wie INTERREG und ENPI Cross-border Cooperation  Programme, Life+, BONUS und die EU-Forschungsrahmenprogramme. In der künftigen Programmierungsperiode 2014 - 2020 werden wir aktiv nach geeigneten Finanzierungsmöglichkeiten unter den gegebenen thematischen Schwerpunkten suchen. 

Unsere Auftraggeber sind gemeinnützige und öffentliche Träger (Verwaltungen, Forschung und Bildungsstätten, Vereine usw.), die berechtigt sind EU Fördermittel zu beantragen.

Unsere Erfahrung basiert auf mehrjähriger Beschäftigung mit EU Projekten in Deutschland, Schweden und Polen, sowohl aus der Position eines Koordinators als auch aus der eines implementierenden Partners. Während dessen haben wir europaweit zahlreiche persönliche Kontakte geknüpft, auf die wir jetzt mit Vorteil für unsere Kunden zurückgreifen können. 

Wir verfügen über eine natürliche interkulturelle Kompetenz, die mit langen Auslandsaufenthalten einhergeht. Unsere Arbeitssprachen sind English, Polnisch, Deutsch, Schwedisch, Russisch und Tschechisch. Wir organisieren and moderieren professionell internationale Workshops und Konferenzen